Lade...
 

Seriennummern

Seriennummern

Beschreibung

Eine Seriennummer ist eine Zeichenfolge, die verwendet wird, um ein oder mehrere Teile zu identifizieren. Für das Verständnis ist wichtig, dass trotz mehrfacher Verwendungen (auch zwei Lieferanten könnten die gleiche Seriennummer verwenden) eine Seriennummer als prinzipiell eindeutig zu sehen ist. In ClassiX wird eine Seriennummer daher mittels 3 Objekte modelliert (siehe Datenmodell)

1. Der Verweis zum Seriennummernobjekt (über ein CX_SERIAL_NUMBER ACCOUNT Objekt zu einem Objekt vom Typ CX_SERIAL_NUMBER)
2. Die Verweise zu den Geschäftsobjekten, wobei hierzu auch das Teil gehört. Weiter Geschäftsobjekte könnten der Lieferant sein, welcher das Teil geliefert und die Seriennummer vergeben hat oder auch eine Industrieanlage, an die das Teil geliefert wurde oder die das Teil selbst repräsentiert (Gerät oder Anlage)
3. Die Verweise zu den Belegen, welche das Teil durchlaufen hat.

Durch diese Angaben ist ein Teil und seine Bewegungen eindeutig und transparent identifizierbar.

Funktionalität

Eingabefenster

Menü
Menüpunkt Beschreibung
Bearbeiten -
: Geschäftsobjekt -
: : Einfügen -
: : : Teil Einfügen von Teilen in die Seriennummer
: : : Lagerkonto eines Teils Einfügen eines Lagerkontos eines Teils (Lagerplatz) in die Seriennummer
: : : Industrieanlage Einfügen von Industrieanlagen in die Seriennummer
: : : Lieferant Einfügen von Lieferanten in die Seriennummer
: : Entfernen Das/die selektieren Geschäftsobjekt(e) wird/werden aus der Liste der Geschäftsobjekte entfernt. Die Änderung wird erst nach Speichern der Seriennummer übernommen.

Das Entfernen eines Geschäftsobjekts geht auch über die Tastatur mittels der "Entf" Taste.

Als Geschäftsobjekt wird mindestens die Zuordnung zu einem Teil oder zu einem Lieferanten überprüft
: : Anlegen -
: : : Industrieanlage anlegen Mit den Daten der Seriennummer wird eine Industrieanlage neu angelegt und der Seriennummer zugeordnet
: Beleg -
: : Einfügen -
: : : Auftragsposition einfügen Einfügen von Auftragspositionen in die Seriennummer
: : : Fertigungsauftragsposition einfügen Einfügen von Fertigungsauftragspositionen in die Seriennummer
: : Entfernen Der/die selektieren Beleg(e) wird/werden aus der Liste der Belege entfernt. Die Änderung wird erst nach Speichern der Seriennummer übernommen.

Das Entfernen eines Belegs geht auch über die Tastatur mittels der "Entf" Taste
: Seriennummerngenerator Öffnet ein Generatorfenster zur Massenanlage von Seriennummern (Seriennummernbereiche)
Toolbar
Symbol Beschreibung
new.png Neue Seriennummer anlegen
save.png Änderungen speichern
delete.png Seriennummer löschen
CX_VALIDITY.png Gültigkeit festlegen
tree.png Beleghistorie anzeigen
CX_ITEM.png Teilestamm anzeigen
pin.pngpinned.png Notizen anlegen/bearbeiten
CX_PROCEEDINGS.png Vorgänge der Seriennummer
Felder
Feld Beschreibung
Stammdaten
: SN/Identifikation Zeigt die verwendete Seriennummer an. Bei der Neuanlage eines Serienummeretikettes muss die Nummer in das Auswahlfeld eingegeben werden, sofern nicht der Zähler CX_SERIAL_NUMBER aktiv ist. Ist der Zähler aktiv, dann ist dieses Feld auch gesperrt, da die Seriennummer automatisch vergeben wird. (Siehe auch nächstes Feld "Scannen").

Gibt es bei manueller Eingabe noch keine entsprechende Seriennummer, so wird diese automatisch angelegt.

: Scannen Sollen mehrere Seriennummern eingescannt werden, so ist dieses Häkchen zu setzen. Es bewirkt, dass nach dem Scannen einer Nummer automatisch die Maske wieder auf den Auslösezustand zurückgesetzt und direkt die nächste Seriennummer gescannt werden kann. So kann ohne Maus oder Tastatur nur mit dem Scanner diverse Seriennummern hintereinander gescannt und den gleichen Objekten zugeordnet werden, die zum Zeitpunkt des ersten Scannens auf der Maske eingetragen waren.

Sollte der Zähler CX_SERIAL_NUMBER aktiv sein, wird im Scan-Modus die automatische Vergabe einer neuen Seriennummer unterdrückt
: Eigen Setzt das Format der Seriennummer (Feld: SN/Identifikation) gemäß des über den Zähler bestimmten Formats. Wird eine Seriennummer editiert, deren Format dem Format des Zählers entspricht, so wird diese Radiobox gesetzt.
: Fremd Das Format der Seriennummer (Feld: SN/Identifikation) wird zurückgesetzt, so dass eine Seriennummer frei erfasst werden kann. Wird eine Seriennummer editiert, deren Format dem Format des Zählers nicht entspricht, so wird diese Radiobox gesetzt.
: Datum Erstellung Zeigt das Datum, an dem die Seriennummer angelegt worden ist.
: Beschreibung Falls nötig kann hier angegeben werden, in welchem Zustand sich das Teil mit dieser Seriennummer befindet. Zum Beispiel wenn gleichzeitig gebrauchte und neue gleiche Teile am selben Lagerplatz liegen. Die gebrauchten könnten hier also mit der Beschreibung "gebraucht" ergänzt werden.
: Geschäftsobjekte Zeigt die zugehörigen Geschäftsobjekte zum Seriennummernetikett an. Hier muss mindestens die Zuordnung zu einem Teil oder einer Industrieanlage getroffen werden, anderenfalls gibt es eine Fehlermeldung beim Speichern.
: Belege Zeigt alle Belege, welche das Teil durchlaufen hat.
: Einfügen über Auftrags-Barcode  
Merkmale
: Merkmale Auflistung der Merkmale
Dokumente (Eine zusätzliche Beschreibung zur Zuordnung von Dokumenten finden sie hier)
: Strukturbaum Über den Strukturbaum auf der linken Seite können über das Kontextmenü Unterordnern bzw. Unterknoten(CX_STRUCTURE.png) erzeuget werden. Per Drag&Drop können Assoziationen (Dokumentreferenzen, Teile, Teilerollen, Partnerrollen, etc.) innerhalb der Struktur verschoben und so strukturiert werden. Zudem kann über den Strukturbaum navigiert werden, um die Assoziationen des Ordners in der rechten Liste anzuzeigen.
: Liste Auf der rechten Seite befindet sich die Liste der Dokumentreferenzen. Die lokalen Dokumentreferenzen werden mit dem Häuschen-Symbol (CX_DOCUMENT_INDEX_LOCAL.png) und die globalen mit dem Dokumentreferenz-Symbol (CX_DOCUMENT_INDEX.png) dargestellt. Zusätzlich können globale Dokumentreferenzen auch als bedingte Tabelle eingefügt sein. Von den assoziierten Dokumenten wird neben dem Type die Beschreibung der Dokumentreferenz angezeigt. Dies kann entweder der Kurztitel in der Bediensprache oder der Beschreibungstext sein. Zusätzlich wird der Typ und der Dateiname angezeigt.
Seriennummer
: Liste In der Liste werden alle Teile angezeigt, die verbaut wurden. Die rote/grüne Lampe zeigt den Status des Teils an. Des Weiteren werden die Serien- und Teilnummern der Teile angezeigt, sowie das Datum der Erstellung und die Beschreibung.
status_green.png

Seriennummer wurde verbaut, d.h. für diese ist eine Auslagerung oder Bereitstellung erfolgt.

status_red.png

Die Verwendung der Seriennummer hat sich geändert, d.h. diese wurde in einer anderen Serienummer verbaut oder eingelagert.

Knöpfe
Knopf Beschreibung
OK Änderungen an der Seriennummer werden gespeichert. Wenn keine Änderungen getätigt wurden ist der Knopf gesperrt.
Neu Das Eingabefenster wird geleert.
Löschen Die angezeigte Seriennummer wird gelöscht.

 

Listenfenster

Dient der Auflistung der Seriennummern.

Toolbar
Symbol Beschreibung
new.png Neue Seriennummer anlegen
open.png Seriennummer bearbeiten
delete.png Seriennummer löschen
pin.pngpinned.png Notizen anlegen/bearbeiten
CX_PROCEEDINGS.png Vorgänge der Seriennummer
copytoclipboard.png Alle Objekte in die Zwischenablage kopieren
Suchfelder
Feld Beschreibung
Seriennummer Nach Seriennummer suchen

Felder
Feld Beschreibung
Nr. Seriennummer
Teil Nummer des der Seriennummer zugeordneten Teils
Bezeichnung Bezeichnung des der Seriennummer zugeordneten Teils
Am Lagerplatz Aktueller Lagerplatz des Teils
Anlage Nummer der Industrieanlage der Seriennummer zugeordnet
Name Name der Industrieanlage
Lieferant Nummer des Lieferanten der Seriennummer zugeordnet
Name Name des Lieferanten
Anzahl Anzahl der im Lager entsprechend der Serienummer vorhandenen Teile
Auftrag / Reserviert Auftrag / Position in welcher das Teil Verwendung findet
Datum Erstelldatum der Seriennummer
Beschreibung Beschreibungstext


Seriennummern von Beleg

Auswahlfenster für Seriennummern zu einem Beleg (Ein-, Aus- und Umlagerung, Lieferschein usw.)

Felder
Feld Beschreibung
Nr. Seriennummer
Teil Nummer des der Seriennummer zugeordneten Teils
Bezeichnung Bezeichnung des der Seriennummer zugeordneten Teils
Lieferant Nummer des Lieferanten der Seriennummer zugeordnet
Lieferantenname Name des Lieferanten
Knöpfe
Knopf Beschreibung
Anlegen Öffnen des Eingabefensters in dem schon die Verknüpfungen zum Teil und Beleg eingetragen sind.
Einfügen Öffnen des  Selektionsfenster mit einer Vorauswahl an Seriennummern, d.h. bei der Einlagerung werden alle noch nicht verwendeten Seriennummern angezeigt und bei der Aus-, Umlagerung, Lieferschein und Inventur werden alle die auf den gewählten Lagerplatz vorhanden Seriennummern angezeigt.
Entfernen Die ausgewählte Seriennummer wird aus der Liste gelöscht.
Schließen Das Fenster wird geschlossen.

 

Selektionsfenster

Dieses Fenster dient der Selektion von Seriennummern.

Suchfelder
Feld Beschreibung
Seriennummer Nach einer Seriennummer suchen
Knöpfe
Knopf Beschreibung
Alle markierten auswählen Alle in der Liste markierten Seriennummern werden ausgewählt/selektiert. (Bei Doppel-Klick auf einen Eintrag wird nur der gerade angeklickte Eintrag ausgewählt).


Seriennummerngenerator

Dieses Fenster dient der Massenerfassung von laufenden Seriennummern

Felder
Feld Beschreibung
Seriennummernbereich von Die erste zu erstellende Seriennummer
Seriennummernbereich bis Die letzte zu erstellende Seriennummer (Optional). Ist diese nicht gefüllt, wird ein durch einen Bindestrich abgetrennter Zähler angefügt.
Schrittweite Wenn die Seriennummern nicht fortlaufend, sondern in Zehnerschritten nummeriert sind, kann hier 10 eingegeben werden. Ist die Schrittweite ungefüllt, wird 1 angenommen.
Anzahl neue Seriennummern Die maximale Anzahl an neu zu generierenden Seriennummern. Ist das Seriennummernbereichsfeld leer, so wird ein Bindestrich an die Seriennummer von angehängt und mit einem nachstehenden Zähler erweitert.

Ist der Seriennummernbereich bis angegeben, so wird die Nummer "von" hochgezählt, bis dies maximale Menge angegeben wird.

Beispiele:

Ist nur das Feld "Seriennummernbereich von" mit 12345 und "Anzahl neue Seriennummern" mit 10 gefüllt, werden Seriennummern im folgenden Format erstellt:

12345-01, 12345-02, 12345-03, ....

Da hier auch anstatt Ziffern Buchstaben angegeben werden können, könnte das Ergebnis auch so aussehen:

Mangelhafte Lieferung-01, Mangelhafte Lieferung-02,...

Ist das Feld "Seriennummernbereich von" mit A12345, das "Seriennummernbereich bis" mit A12999 und das "Anzahl neue Seriennummern" mit 10 gefüllt, werden Seriennummern im folgenden Format erstellt:

A12345, A12346, A13247, A12348, ....

Ist nur das Feld "Seriennummernbereich von" mit A12345 und das "Seriennummernbereich bis" mit A12347 gefüllt, werden Seriennummern im folgenden Format erstellt:

A12345, A12346 und A12347

Knöpfe
Knopf Beschreibung
Generieren Die Seriennummern werden anhand der gemachten Eingaben generiert
Schließen Die Generierung wird abgebrochen


Vorgabe erste Seriennummer

Dieses Fenster dient zur Eingabe der ersten Seriennummer, ab der die nächsten Seriennummern automatisch hoch gezählt werden sollen. Der Aufruf erfolgt z.B. aus einer Fertigungsauftragsposition heraus.

Felder
Feld Beschreibung
Erste Seriennummer Die erste zu erstellende Seriennummer. Das Format der Seriennummer wird wie eingegeben übernommen
Schrittweite Wenn die Seriennummern nicht fortlaufend, sondern in Zehnerschritten nummeriert sind, kann hier 10 eingegeben werden. Ist die Schrittweite ungefüllt, wird 1 angenommen.
Anzahl neue Seriennummern Die maximale Anzahl wird hier nur zu Kontrollzwecken angezeigt

Beispiel:

Im Feld "Erste Seriennummer" wird "000110000" angegeben

000110001, 000110002, 000110003, 000110004

Knöpfe
Knopf Beschreibung
Generieren Die Seriennummern werden anhand der gemachten Eingaben generiert
Schließen Die Generierung wird abgebrochen

 

Verwandte Themen

 


Technische Dokumentation

Datenmodell

CX_SERIAL_NUMBER.jpg

Seriennummer Basismodul

Modulname

serinumb.mod

Klassen

CX_SERIAL_NUMBER

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages
Message Parameter Funktion Security
       
       
       

 

Gesendete Messages
Message Parameter Funktion Empfangs-Modul
       

Seriennummer Editiermodul

Modulname

serinedt.mod

Klassen

CX_SERIAL_NUMBER

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages
Message Parameter Funktion Security
       
       
       

 

Gesendete Messages
Message Parameter Funktion Empfangs-Modul
       
       
       

Seriennummer Selektionsmodul

Modulname

serinedt.mod

Klassen

CX_SERIAL_NUMBER

Security

Neben der Beschränkung der Zugriffsrechte über die Klasse und deren Datenfelder kann das Modul über einige der empfangenen Messages in seiner Nutzung beschränkt werden.

Empfangene Messages
Message Parameter Funktion Security
       
       
       

 

Gesendete Messages
Message Parameter Funktion Empfangs-Modul
       
       

 

Funktionalität