Lade...
 

Hestia – WMS

Hestia WMS

Beschleunigen Sie das Picken und andere Lagerprozesse durch effiziente und einfache Führung Ihrer Lagermitarbeiter am Handscanner.

Hestia bietet die Möglichkeit, Teile am Lager zu verwalten. Es besitzt einen Teilestamm, einen Lagerstamm, Warenzugänge, Warenentnahmen, Warenumlagerungen und Inventuren. Durch eine Lagerbestandsliste und über den Teilestamm können die einzelnen Lagermengen eingesehen werden. Ebenfalls verfügt Hestia über eine Lagerstatistik mit monatlichem Monatsabschluss zur Lagerbewertung.

Das Mobilterminal von Hestia WMS

Das Mobilterminal (MDE) ist das wichtigste Gerät um im Lager mit Hestia WMS zu arbeiten. Das Mobilterminal von Hestia WMS ermöglicht das Anzeigen und Eingeben von Daten ohne an einen festen Arbeitsplatz gebunden zu sein. Somit können Daten für Wareneingänge oder Bearbeitung von Kommissionierlisten in Echtzeit und vor Ort direkt bei der Ware im Hestia WMS erfasst werden.

Lagerbestände, Auftragsbearbeitung etc. werden laufend in Echtzeit in SAP Business One nachgeführt und stehen als Information den SAP Business One Benutzern in Echtzeit zur Verfügung.

Für die Einlagerung von Waren zu den Lagerplätzen wird der Mitarbeiter von Hestia WMS geführt. Mit wenigen Eingaben respektive durch Abscannen von Strichcodes wird der Materialfluss vom System kontrolliert und die Bestände an Lagerplätze oder „Zwischen-Lagerplätze wie Handwagen etc. gebucht.

Für die Bearbeitung von Kommissionierlisten bekommt der Benutzer laufend die Informationen angezeigt die er braucht um das richtige Material am richtigen Ort zu entnehmen und letztlich die Kundenbestellung korrekt bereitzustellen.

Fehleingaben werden sofort mit einer Fehlermeldung angezeigt, welche vom Mitarbeiter quittiert wird, um die Aktion zu wiederholen.

 

  1. Geführte Tätigkeiten

    Der am Scanner mit den Lagermitarbeitern geführte Dialog basiert auf einer ClassiX eigenen Implementierung von Workflows. Dabei wird der Lagermitarbeiter Schritt für Schritt (daher der Name STEPS), d.h. Eingabe für Eingabe durch die zu erledigenden Arbeiten geführt. Die Eingaben werden jeweils sofort von Hestia geprüft. Fehler werden dadurch unmittelbar erkannt und bearbeitet.

    Eine Folge von zusammengehörigen Eingaben wird als geführte Tätigkeit bezeichnet.  Jede geführte Tätigkeit kann andere geführte Tätigkeiten aufrufen resp. kann von anderen geführten Tätigkeiten aufgerufen werden (Zirkularreferenzen werden dabei nicht unterstütztz). Dadurch werden einfache Vorgänge zu komplexen Prozessen zusammengesetzt.

  2. Shortcuts

    Hestia unterstützt Shortcuts in der Art, dass durch drücken einer F-Taste (von F2 bis F12) an jeder beliebigen Stelle direkt eine andere geführte Tätigkeit aufgerufen werden kann. Z.B. inmitten des Pickens kann ein Lagerbestand eines Artikels abgerufen werden. Sobald die aufgerufene geführte Tätigkeit abgeschlossen ist, befindet sich der Lagermitarbeiter wieder an der Stelle, wo er den Shortcut ausgeführt hat.

    Shortcuts sind auch kaskadiert möglich, d.h. innerhalb der Ausführung eines Shortcuts können weitere Shortcuts ausgeführt werden.

    Auch bei Shortcuts gilt, dass Zirkularreferenzen nicht unterstützt werden. Befindet man sich beispielsweise bereits in der Abfrage des Lagerbestands, kann ein Shortcut der ebenfalls die Abfrage des Lagerbestands definiert wurde nicht ausgeführt werden.

  3. Bildschirmaufbau

    Der Bildschirmaufbau auf dem Mobilterminal ist wie folgt gegliedert:
    Hestia Aufbau

    Der Bereich Menu dient ausschliesslich der Anzeige von Informationen unter diesem Menupunkt verfügbaren Hauptfunktionen, er ist ein reiner Anzeigebereich.
    Die Untermenus zeigen die Funktionen welche durch Anklicken ausgeführt werden sollen.
    Der untere Bereich des Bildschirms ist für die Bedienfunktionen der Bildschirme reserviert.
    Die Pfeiltasten werden für das Vorwärts- und Rückwärtsblättern der Untermenus verwendet.

    Spezialtasten
    Die „ESC“ Taste wird für Abbruch resp. Ausstieg aus einer Funktion verwendet. Sie ist rot hinterlegt. Ist ein Knopf grün hinterlegt, kann dieser Knopf direkt mit der «Enter» Taste angesteuert werden.

  4. Dokumentation

 

Dokumente

 

 

SAP® und SAP Business One® sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern.

Funktionalität