Lade...
 

Pythia – Anti-Terror Screening

Pythia Anti-Terror Screening

Schützen Sie sich und Ihr Unternehmen vor Verstößen gegen die Embargo-Vorschriften. Überprüfen Sie automatisch alle Ihre Kontakte gegen die Sanktionslisten der EU, USA und anderer Länder.

Mit Pythia" können die seitens der UN oder der EU veröffentlichten Sanktionslisten in die Pythia Anti-Terror Datenbank übernommen und aktuell gehalten werden. Diese Daten stehen bereit, mit MS Outlook Kontakten oder den Kunden- oder Lieferantendaten anderer Host oder ERP Datenbanken per einzelner Suche oder als Ganzes (Massenabgleich) abgeglichen zu werden.

Werden Übereinstimmungen gefunden, werden diese protokolliert, in einer Liste aller Treffer hinterlegt und nach manueller Prüfung in eine Blacklist oder eine Whitelist übernommen. Personen, Firmen oder Einmal Adressen, die in eine Blacklist überführt werden, können dabei automatisch im Host System für jegliche, geschäftliche Nutzung gesperrt werden.

Jeder protokollierte Abgleich muss am Ende so verarbeitet werden, dass alle Treffer entweder in der  Blacklist oder Whitelist gelistet sind.

Wird bei einem Abgleich für eine Person/Firma/Einmal Adresse aus der Host Datenbank eine eventuell zutreffende Person oder Firma in der Pythia Datenbank gefunden, wird dieser Treffer im System zusätzlich an den beteiligten Partnerdaten hinterlegt: jede Person oder Firma der Pythia Datenbank enthält eine Liste an Treffern (matches) in der Host Datenbank, für jede Person, Firma Einmal Adresse aus der Host Datenbank sind die Personen oder Firmen abrufbar, die in einer Sanktionsliste genannt sind.

Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, kann ein Massenabgleich zunächst auch ohne Protokoll durchgeführt werden.

Sanktionslisten

Der jeweils aktuellste Stand der veröffentlichten EU und UN Sanktionslisten wird in die Pythia Anti-Terror Datenbank übernommen. Jeder Import wird protokolliert nach Umfang der Änderungen (Neu, Weggefallen, Verändert).

Alle aus den Sanktionslisten in die Pythia Anti-Terror Datenbank übernommenen, gesperrten Firmen und/oder Personen können entweder nach bestimmten Suchkriterien angelistet werden oder es kann gezielt nach bestimmten Firmen und/oder Personen gesucht werden.

 

Abgleich

MS Outlook Kontakte oder die Personen- und Firmendaten des Host oder ERP Systems werden mit den Daten der Pythia Anti-Terror Datenbank automatisch abgeglichen. Jeder Treffer wird gemeldet und kann protokolliert werden.

Mittels von Blacklisten und Whitelisten wird eine ordnungsgemäße und effiziente Prüfung verdächtiger Personen und Firmen gewährleistet.
 

Protokolle

Alle automatisch erstellten Protokolle bei Suche, Abgleich oder Einlesen sind sicher in der Pythia Anti-Terror Datenbank hinterlegt und können jederzeit eingesehen werden. Sie erzielen hiermit eine sehr hohe Rechtssicherheit.

 

 

Funktionalität